Danke für Ihre Empfehlung

Direktvermarkter


Regional produzieren, schlemmen und genießen

Weite grüne Wiesen und dazwischen immer wieder schwarz-weiße Kuhflecken. Die Wesermarsch ist Deutschlands größte Grünlandregion und damit auch ein perfektes Käseland. Kurz vor dem Horizont liegt eines der Familienunternehmen, die sich ganz den Milchprodukten verschrieben hat.

150 Kühe fressen von Frühling bis Herbst mit ihren langen Zungen saftiges Gras mit Klee und Kräutern auf den umliegenden Wiesen und Weiden. In den Wintertagen sind die „Ladies“ im geräumigen Laufstall zu Hause.

Direkt nach dem Melken geht die frische Biorohmilch in die eigene Käserei. Wenn sonst noch alle gemütlich in den Betten liegen, ist in der Käserei um 6 Uhr morgens bereits emsiges Treiben. Die handwerkliche Herstellung des Schnittkäses beginnt. Die warme Milch wird mit Milchsäurebakterien angesäuert und mit Lab dickgelegt. Nach dem Bruchschneiden und dem Erwärmen wird die Molke abgeschöpft. Dann kommen die Gewürze zum Zuge. Pfeffer, Möhre-Chilli, Walnuss, Bockshornklee und viele viele weitere leckere Gewürze und Kräuter werden mit Käsebruch vermischt, in Formen gefüllt und gepresst. Nach sechs Stunden kommen die schönen runden Käselaibe in den Ruheraum, wo sie mehrere Wochen reifen. Wer den Blick durch den Hofladen schweifen lässt, wird schnell an kleinen Pöttken mit den Namen „Sultans Freude“, „Scharfe Käthe“, „Gustav brennt“ und Co. hängen bleiben. Verrückte Namen, die für raffinierte Frischkäsekreationen stehen. Wenn wieder eine der Käserei-Frauen eine Geschmacksidee hat, geht es ans gemeinsame Ausprobieren, Verfeinern und Probeessen, bis sie schließlich im Hofladen, auf den Wochenmärkten und in bundesweiten Biomärkten kaufen können. Der Favorit der Käufer ist übrigens „Sultans Freude“. Elisabeth Bruns-Rohde mag auf ihrem Brot am liebsten „Scharfe Käthe“.

Die Direktvermarkter in der Wesermarsch sind vielfach Höfe, auf denen die moderne Landwirtschaft direkt erfahrbar ist. Viele weitere leckere Produkte von Kräutern, Tee, Schokolade, Honig, Marmeladen, Eier, Fleisch und Wurst über Wollprodukte, kunsthandwerkliche Erzeugnisse und Milchtankstellen finden sich in der ganzen Wesermarsch. Schauen Sie am besten bei den vielen Direktvermarktern und Hofläden vorbei und genießen Sie regionale Frische.

Ort Direktvermarkter
StadlandKräuterhexe Pimpinella
StadlandHof Butendiek
StadlandLandschlachterei Wiese
BrakeBauernmarkt Berg
Elsfleth-EckflethTarpan-Zucht
ButjadingenDeichschäferei Feldhausen
NordenhamHof Suhren mit Hühnerhotel und Milchtankstelle
NordenhamOchsenzüchter Folkert Folkens
ButjadingenKastanienhof – Nordseechocolaterie Milchtankstelle "Sager's Milch"
ElsflethMilchtankstelle "Sager's Milch"
 Hofladen Fritz
LemwerderKartoffelkiste Harms
ElsflethGarten Moorriem (Ziburski)
Brake/GolzwardenHof Hellmers (Milchtankstellen)
JadeHof Haschen - Hofladen (Eier)
JadeWochenmarkt Jaderberg
JadeMilchtankstelle außerdem Marmelade, Liköre,
Honig und Eier
StadlandHof am Meer, Rinderzucht
StadlandMoorfreude
ButjadingenHof Iggewarden
Brake Landschlachterei Eggen
Elsfleth Piepmeier GmbH
Elsfleth Naturseifen Wessels
Butjadingen Gutmann Schlachterei
SehestedtDeichladen
Butjadingen Teekontor
JadeRenate Düring - Tomatengarten
ButjadingenLama Ranch
ButjadingenMinervas Hexenhof
ButjadingenOlendieker Laden
ButjadingenImkerei Schied
Stadland-SeefeldHof Butendiek
StadlandLandschlachterei Wiese
Ort Hof/Imkerei
Lade-SchweiburgUwe Rieken
BrakePeter Beller
LemwerderPrivat (Erich Prößler) Auricher Straße,  macht Führung nach Anfragen
Jade-SchweiburgImkerei Rieken
NordenhamImkerei Lange
ButjadingenSchied
ButjadingenWessels
StadlandLange - Die Imkerei