Danke für Ihre Empfehlung

Informationen zum Coronavirus in der Wesermarsch


Liebe Gäste und Einheimische,

die niedersächsische Landesregierung hat weitreichende Maßnahmen im Kampf gegen die Ausbreitung des Coronavirus beschlossen. Das öffentliche Leben ist derzeit stark eingeschränkt. Wir haben Ihnen die Informationen zur aktuellen Situation und Antworten auf alle wichtigen Fragen zum Thema Coronavirus in der Wesermarsch zusammengestellt. (Stand: 27. Mai 2020 - 11:00 Uhr)

Eine Auflistung, welche Einrichtungen oder Betriebe in der Wesermarsch geöffnet bzw. geschlossen haben und welche Veranstaltungen abgesagt worden sind, finden Sie hier.

 

 

Wie sind die Verhaltensregeln in der Öffentlichkeit?

Gemäßder Allgeminverfügung der niedersächsischen Landesregierung sollen die Kontakte zu anderen Personen außerhalb der Angehörigen des eigenen Hausstandes auf ein absolutes Minimum redziert werden. In der Öffentlichkeit sollte zu anderen Personen ein Mindestabstand von mind. 1,5 m gehalten werden. ZUdem dürfen sich nicht mehr als zwei Personen beeinander aufheilten (Versammlungsverbot). Ausgenommen davon sind Familien bzw. Personen, mit denen man zusammenlebt. Die sogenannte Kontaktsperre wurde bis zum 5. Juni verlängert.

Dürfen Gäste aus anderen Bundesländern nach Niedersachsen reisen?

Ja, Gäste aus anderen Bundesländern sind willkommen.

Mit wie vielen Personen darf ich gemeinsam in einer Ferienwohnung, einem Ferienhaus oder auf einem Campingplatz machen?

Sie können gemeinsam mit den Angehörigen des eigenen und eines weiteren Hausstandes Urlaub machen. Eine Begrenzung nach der Zahl der Personen gibt es nicht.

Dürfen Gäste aus dem Ausland nach Niedersachsen reisen?

Leider nein. Im Rahmen der vorübergehend eingeführten Grenzkontrollen und an den Außengrenzen ist grundsätzlich allen Personen, die nicht die deutsche Staatsangehörigkeit besitzen, die Einreise nicht erlaubt, sofern kein dringender Einreisegrund besteht.

Muss ich eine Maske in der Öffentlichkeit tragen?

Ab dem 27. April muss man in Bussen und Bahnen sowie beim Einkaufen Mund und Nase mit einer Maske bedecken.

 

 

 

Wie sieht es mit der Öffnung von Beherbergungsbetrieben aus?

Ab dem 11. Mai ist die Beherbergung zu touristischen Zwecken in Fereinwohungen / -häusern, Campingplätzen, Bootsliegeplätzen und Wohnmobilstellplätzen zugelassen. Es gilt eine Wiederbelegungsfrist von mind. 7 Tagen bei Fereinwohnungen / -häusern und eine max. Auslastung von 60 % bei Campingplätzen, Bootsliegeplätzen und Wohnmobilstellplätzen. Die Beherbergung zu touristischen Zwecken bleibt für Hotels, Pensionen, Jugendherbergen und ähnliches untersagt.

 

Wie sieht es mit den Veranstaltungen und den Freizeit- und Kultureinrichtungen in der Wesermarsch aus?

Für den Punblikumsverkehr dürfen öffnen (mit Mindestabstand, Besuch nur mit Personen des eigenen Hausstandes oder eines weiteren Hausstandes): Museen, Ausstellungen, Galerien und Gedenkstätten, zoologische Gärten, Tierparks, Freiluftmuseen, botanische Gärten, Freizeitparks, Baumwipfelpfade, Klettergärten, Spielparks, Abenteuerspielplätze, Minigolfanlagen

vorerst geschlossen bleiben: Bars, Clubs, Diskotheken und ähnliche Einrichtungen, Theater, Oper, Konzerthäuser, Kulturzentren und ähnliche Einrichtungen, Messen, Kinos, Spezialmärkte, Schwimm- und Spaßbäder (Ausnhame Freibäder), Saunen und ähnliche Einrichtungen, Indoor-Spielplätze

Welche weiteren touristischen Einrichtungen dürfen wieder genutzt werden?

Unter gewissen Hygieneauflagen und Verhaltensregeln dürfen folgende Angebote wieder genutzt werden:

- touristische Schiffsfahrten

- Fahrrad- und Bootsverleih

- Kutschfahrten

- Stadtführungen

 

 

 

Kann ich gastronomische Betriebe besuchen?

Die Öffnung von Restaurants, Cafés, Biergärten und Gaststätten wird ab dem 25.05.2020 wieder auf eine 100-prozentige Belegung hochgestuft.

 

Kann ich meine Urlaubsunterkunft kostenfrei stornieren?

Von einem außerordentlichen Kündigungsrecht für Reisegäste ist vor dem Hintergrund des offiziellen Erlasses seitens der Landesregierung auszugehen. Gäste mit Buchungen im Reisezeitraum bis 18.04.2020 könnten dann laut unseren Informationen kostenlos stornieren. Gastgeber sind jedoch nicht schadensersatzpflichtig, da sie kein Verschulden trifft. Beachten Sie bitte, dass Sie alle Seiten Verständnis füreinander aufbringen sollten. Die Situation stellt insbesondere die Betriebe vor großen Herausforderungen.

Meine Reise findet erst in einigen Wochen statt. Ich möchte aus persönlichen/gesundheitlichen Gründen vorsichtshalber doch lieber stornieren. Wie verhält es sich da?

Wenn Sie stornieren möchten, obwohl Sie offiziell reisen dürfen (d.h. es existiert kein behördlichen Reiseverbot) gelten für diesem Fall die "normalen" Stornobedingungen gemäß der Allgemeinen Geschäftbedingungen ihres Vermieters oder Buchungsstelle. Anders stellt sich nur dann der Sachverhalt dar, sofern das Verbot der touristischen Übernachtungen für die gebuchte Unterkunftsart gilt und dann in Ihren Reisezeitraum fällt.

 

Kann man sich derzeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln in der Wesermarsch bewegen?

Die Regionalzüge fahren derzeit weiter nach Plan. Weitere Infos finden Sie hier.

 

Wie gehe ich mit der Stornierung meines Urlaubs um?

Detaillierte Informationen hierzu erhalten Sie in der Regel direkt bei der gebuchten Unterkunft, der Online-Buchungsplattform über die Sie gebucht und bezahlt haben, bei Ihrem Reiseveranstalter oder gegebenenfalls bei Ihrer Reiseversicherung. Allgemeine Informationen zu Ihren Rechten finden Sie auch auf den Seiten der Verbraucherzentrale.

Beachten Sie aber bitte: Trotz größtmöglicher Sorgfalt können wir keine Gewähr auf Vollständigkeit übernehmen. Die Wirtschaftsförderung Wesermarsch GmbH bezieht sich auf behördliche und offizielle Informationen, sie selbst ist aber keine Behörde. Weitere Informationen über die Lage vor Ort können Sie auch bei den zuständigen Behörden einholen. Hierzu haben wir Ihnen die entsprechenden offiziellen Anlaufstellen zusammengestellt.