© Copyright 2003-2004

Holler- und Wittemoor

Auf einen Blick

  • Berne
  • Für Kinder
Das Naturschutzgebiet ist insgesamt rund 377 Hektar groß. Es besteht aus dem 195 Hektar großen „Holler Moor“ im Landkreis Oldenburg und dem 182 Hektar großen „Wittemoor“ im Landkreis Wesermarsch. Das Gebiet steht seit dem 17. Dezember 1988 unter Naturschutz. In ihm sind das 1978 ausgewiesene Naturschutzgebiet „Holler Moor“ und das ebenfalls 1978 ausgewiesene Landschaftsschutzgebiet „Holler- und Wittemoor“ aufgegangen. as durch Entwässerung und Torfabbau ehemals stark beeinträchtigte Gebiet befindet sich nach der Wiedervernässung auf dem Weg der Regeneration.
Verschiedene Torfmoose, Scheidenwollgras, Besen- und Glockenheide und der Gagelstrauch warten darauf, von Dir entdeckt zu werden. Erkunde das Moorgebiet auf zwei erschlossenen Rundwegen. Lausche Moorfröschen, Gartenrotschwänzen und Neuntöter in der weitläufigen und faszinierenden Landschaft. Ein Aussichtsturm und ein Torfstich runden das Angebot ab. Auch Führungen sind auf Anfrage möglich.


Holler- und Wittemoor
Hoher Weg
27804 Berne
Deutschland

Tel.: +49 4401 / 927270
E-Mail:
Webseite: www.berne.de

Allgemeine Informationen

Weitere Sehenswürdigkeiten

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.