Milch-Ku(h)l-Tour - Jade und Stadland

Auf einen Blick

  • Start: Seefelder Mühle (Hauptstraße)
  • 27,37 km
  • 1 Std. 43 Min.
  • 4 m

Die Route der Milch-Ku(h)l-Tour führt durch die Gemeinden Stadland und Jade.

Die Route durch Stadland startet in Seefeld an der Hauptstraße, wo sich gute Parkmöglichkeiten befinden. Mit der Seefelder Mühle wartet hier auch gleich die erste Attraktion: Hier gibt es Mühlenführungen, ein Landfrauencafé, einen Mühlenladen und das ganze Jahr hindurch zahlreiche Veranstaltungen.

Die Route führt dann aus Seefeld hinaus Richtung Süden. In Reitland befindet sich der Hof Butendiek mit Hofladen und Käserei, die für Gruppen nach vorheriger Anmeldung auch Führungen anbietet. In Reitland geht es links ab in die Sackstraße und weiter auf wenig befahrenen Straßen durch grüne Wiesen und Weiden.

Am Ende der Olympiastraße biegt die Route rechts ab auf den Radweg der Bundesstraße 437. Auf dem Weg liegt die Galerie Rimaschi, bevor es nach Schweiburg weitergeht. Sehenswert ist hier die St.-Vitus-Kirche direkt am Deich.

Hinter Schweiburg biegt die Route rechts ab auf die Bäderstraße. Hier kann an der Milchtankstelle der Familie von Deetzen eine kleine Rast eingelegt werden, bevor es weiter zum Strandbad Sehestedt, der dortigen Nationalparkstation und dem „Schwimmenden Moor“ geht. Bei diesem Naturdenkmal handelt es sich um das einzige außendeichs gelegene Moor der Welt. Bei Sturmfluten wird es nicht überspült, sondern vom Wasser angehoben und „schwimmt“. Auf einem Bohlenweg können Besucher das Moor erkunden.

Die Route geht weiter entlang der Bäderstraße. Auf Höhe Reitlanderzoll kann am Melkhus der Familie Köhne ein Stopp eingelegt werden, bevor es ein Stück weiter nach rechts wieder in Richtung Seefeld und zum Ausgangspunkt der Tour geht.

Wetter

Allgemeine Informationen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Weitere Touren

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.