© Inola Hofrichter

UNESCO

Weltnaturerbe Wattenmeer

Die volle Portion Nordsee

Urlaub mitten im UNESCO-Weltnaturerbe - das gibt es in Butjadingen. Der Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer ist ein besonderer Lebensraum für Millionen Tiere und Pflanzen. Und mit 35 Kilometern Küstenlinie lässt sich dieser in Butjadingen für Urlauber an besonders vielen Stellen ganz intensiv erleben. Ob bei einer geführten Wattwanderung, per Schiff oder “zu Fuß über das Wasser laufend” im Langwarder Groden. In Butjadingen warten ganz besondere Watt-Momente auf Sie. Und wer die Einzigartigkeit des Wattenmeeres lieber trockenen Fußes erfahren möchte, für den ist ein Besuch im Nationalpark-Haus Museum Fedderwardersiel genau das richtige.

 

"Ich brauche keine Therapie, ich muss einfach nur ans Meer."

 

© Michael Henizig

Wattwandern in der Nordsee

Im UNESCO Weltnaturerbe Wattenmeer gibt es alle sechs Stunden einen Wechsel zwischen Ebbe und Flut. Egal ob Klein oder Groß, in Butjadingen gibt es viele verschiedene Themenwanderungen, bei denen die Wattführer wissenswertes über dasWattenemeer vermitteln.  Du lernst zum Beispiel, was es mit den kringeligen Sandhäufchen auf sich hat oder was das Knistern im Watt verursacht. Bei der Watt 4 Kids Wattwanderungen lernen Kinder, wie Ebbe und Flut funktionieren und führen unterschiedliche Experimente im Watt durch. Denn bei einem echten Nordseeurlaub darf eine Wattwanderung nicht fehlen!

Wattwanderungen nach Langlütjen II

Zweimal am Tag zieht sich das Wasser zurück und gibt den Meeresboden frei. Dann startet direkt ab Tettens der Wattführer Richtung Langlütjen II, eine im 19. Jahrhundert künstlich angelegte Wattinsel in der Nordsee, die politisch zur Stadt Nordenham gehört. Während der Wattwanderung begeistert der geprüfte und zertifizierte Wattführer Theodor Köhne die Wattwanderer mit seinem Wissen. Bei der späteren Besichtigung erwartet die Teilnehmer Reste von zunächst Preußischen und später Kaiserlichen Marine-Forts, deren Aufgabe der Schutz der Häfen von Bremen und Bremerhaven war.

Die Wattwanderung findet barfuß statt.
Das Betreten der Insel erfolgt auf eigene Gefahr.

Bitte ein Handtuch, Proviant, eine leichte Windjacke und festes Schuhwerk zur Begehung der Insel mitbringen.
Personen mit gesundheitlichen Einschränkungen wird ausdrücklich von einer Teilnahme abgeraten.

Kontakt:
Nordenham Marketing & Touristik e.V.
Marktplatz 7
26954 Nordenham
Tel.: +49 4731 / 93640
E-Mail: info@nordenham.net

Die Termine findest Du hier:

© TGW
© Martin Stöver

Watt für Alle

Damit alle Gäste uneingeschränkt das Wattenemeer erkunden und genießen können, stehen in Butjadingen sogenannte Wattmobile für diejenigen bereit, die nicht oder nicht mehr gut zu Fuß sind. Mit den Wattmobilen und Transportkarren in Eckwarderhörne, Tossens und am Langwarder Groden, kann jeder die Einmaligkeit des Watts erfahren. Informationen zum Verleih der Wattmobile erhälst Du in den Tourist-Informationen Burhave und Tossens oder direkt beim Wattführer.

Was Du bei einer eigenständigen Wattwanderung beachten solltest

  • Nicht bei auflaufendem Wasser (Flut) zu einer Wattwanderungen aufbrechen.

  • Die Zeit für den Rückweg mit einberechnen, bevor man los wandert und sich bei jemandem an- und abmelden.

  • Nur tagsüber und bei guten Sichtverhältnissen ins Watt gehen.

  • Wetterfeste Kleidung, bei warmen Wetter barfuß, bei kaltem Wetter mit festen Gummistiefeln und eine Hose, die bei Bedarf hoch gekrempeln werden kann.

  • Die Sachen im Rucksack mit einer Plastiktüte vor Wasser und Regen schützen.

© Rüdiger von Lemm

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.